Inhalt

Schlägt Ihr Herz für Medizin, Forschung und Lehre? Dann suchen wir Sie!

Die Universitätsmedizin Mannheim steht für qualitätsgesicherte, universitäre Maximalversorgung und zählt zu den größten medizinischen Einrichtungen und Forschungszentren der Region. Mit der Medizinischen Fakultät Mannheim der traditionsreichen Universität Heidelberg und dem Universitätsklinikum Mannheim vereinen wir zwei starke Partner. Jährlich bieten wir rund 52.000 stationär und teilstationär sowie 212.000 ambulant aufgenommenen Patienten ein breit gefächertes Spektrum modernster Diagnostik und Therapieverfahren. In 30 Fachkliniken und Instituten engagieren sich 5.000 Mitarbeiter gleichermaßen in Krankenversorgung, Forschung und Lehre.

Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sucht für die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie (Direktor: Prof. Dr. Sergij Goerdt) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet und in Vollzeit eine/n

Assistenzarzt/Assistenzärztin (m/w/d) mit wiss. Tätigkeit im Bereich der Immunologie und Onkologie

Die Tätigkeit wird an der Nahtstelle von Klinik und Wissenschaft angesiedelt sein. In der hervorragend ausgestatteten Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie wird die Facharztweiterbildung stattfinden. In der Arbeitsgruppe für Kutane Lymphome, die seit Jahren erfolgreich translational forscht (Ruggiero E et al.: Nat Commun 2015, Nicolay JP et al.: Blood 2016, Fröhlich TC et al.: Blood 2019), soll in Kooperation mit dem DKFZ Heidelberg die begleitende wissenschaftliche Tätigkeit erfolgen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Klinische Tätigkeit im Rahmen der Facharztweiterbildung "Dermatologie und Venerologie"
  • Translationale Forschung auf dem Gebiet der T-Zell-Immunologie und dermatologischen Onkologie (Kutane Lymphome)
  • Breites Spektrum von Methoden der Molekularbiologie, Proteinbiochemie und Zellkultur
  • Einbindung in klinische Studien
  • Kooperationen und Integration in Forschungsnetzwerke (DKFZ, ADO, ADF, Mannheim Institute for Innate Immunity...)

Sie verfügen über:

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin und möglichst abgeschlossene Promotion, idealerweise in der Grundlagenforschung
  • Begeisterung und Neugier für das Fach Dermatologie
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit und Motivation sowie Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
  • Großes Interesse an onkologischen, zell- und molekularbiologischen Fragestellungen
  • Freude an der Mitarbeit in einem internationalen Team und Forschungsnetzwerk

Wir bieten:

  • Eine mit hoher Verantwortung verbundene Tätigkeit und ein vielseitiges Aufgabenspektrum
  • Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Ein akademisches Umfeld, das Ihre wissenschaftliche Weiterentwicklung fördert
  • Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Unterstützung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung durch das interne Bildungsprogramm der Universität Heidelberg
  • Eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
  • Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Für Informationen steht Ihnen gerne Prof. Dr. Jan Nicolay, Telefon 0621/383-2280 zur Verfügung. Fragen in fachlicher Hinsicht beantwortet Ihnen gerne Prof. Dr. Jan Nicolay oder Frau Dr. Jana Albrecht, Telefon 0621/383-2280.

Bewerbungsschluss: 31.01.2022; Kennziffer: 882-016